12305

DGUV Report 1/2014 Prävention im Aufschwung Präventionsschwerpunkte in konjunkturellen Entwicklungsphasen

  • 2014.09
  • DGUV
  • 44
  • DIN A5
  • p012305

Welchen Einfluss hat die Konjunktur auf die Häufigkeit von Unfällen bei der Arbeit und wie kann man effektiv vorbeugen? Diesen Fragen widmete sich das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) im Auftrag der Unfallversicherungsträger. Folgende Faktoren wurden untersucht, die in Phasen der Hochkonjunktur mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem höheren Unfallrisiko führen:

  • Lange
  • Arbeitszeiten
  • Schichtarbeit
  • Zeitarbeit
  • Neueinstellungen
  • Höheres Verkehrsaufkommen

Der Report fasst den Stand der Forschung zu diesen Faktoren zusammen und gibt Präventionsempfehlungen.

A
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404
Anfrage per E-Mail
Xing
LinkedIn