12835

FBETEM-004 "Sicherheitsnormen Textil, Bekleidung, Schuh, Textilpflege"

  • 2019.04
  • DGUV
  • p012835

Um die Vorgaben im europäischen Wirtschaftsraum einzuhalten, helfen den Maschinenherstellern europäische und internationale Sicherheitsnormen. Für die Gefährdungsbeurteilung von Altmaschinen können die Normen ebenfalls als Orientierung dienen. Unterscheiden Altmaschinen sich stark vom aktuellen Standard, muss gegebenenfalls nachgebessert werden.

Aber auch Betreiber sollten beim Kauf neuer Maschinen die spezifischen Sicherheitsnormen kennen. Denn nur dann können sie bei der Kaufentscheidung berücksichtigen, ob der Hersteller sich am aktuellen Stand der Technik orientiert hat.

Spätestens wenn Maschinen wesentlich verändert werden, etwa durch Eigenbau oder Umbau, wird der Betreiber zum Hersteller und muss sich mit den aktuellen Vorgaben im Detail auseinandersetzen. ​

A
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404
Anfrage per E-Mail
Xing
LinkedIn