DGUV Information 213-031

Tätigkeiten mit Mineralwolle-Dämmstoffen (Glaswolle, Steinwolle)

5,28 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2019.07
  • DGUV
  • 20
  • DIN A4
  • p213031
  • BGI/GUV-I 8593

Die DGUV Information 212-031 beschreibt Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten mit Mineralwolle-Dämmstoffen. Insbesondere bei Tätigkeiten mit ab Juni 2000 verbotenen Mineralwolle-Dämmstoffen bedarf es besonderer Maßnahmen, da die dabei freigesetzten Faserstäube als krebserzeugend eingestuft sind.

Für Arbeiten mit dieser Mineralwolle gilt die Technische Regel für Gefahrstoffe 521 „Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle“. Die vorliegende Information dient somit auch als praxisorientierte Ergänzung dieser TRGS.

Sachgebiet "Gesundheitsgefährlicher mineralischer Staub" im Fachbereich "Rohstoffe und chemische Industrie" der DGUV.

Weitere Broschüren aus dem Sachgebiet

A
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404
Anfrage per E-Mail
Xing
LinkedIn