22247

Das Messsystem Gefährdungsermittlung der UV-Träger (MGU)

Dieser Artikel kann erst ab dem 08.02.2023 aufgrund einer technischen Umstellung versendet werden.

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 8-12 Werktage

  • 2022.08
  • DGUV
  • 60
  • DIN A5
  • Deutsch
  • p022247


Im Messsystem Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (MGU) werden Mess- und Betriebsdaten zu Expositionen gegenüber Gefahrstoffen, Biostoffen, Lärm, belastendem Raumklima sowie die Brenn- und Explosionskenngrößen von Stäuben ermittelt, dokumentiert und ausgewertet. Das MGU hat zum Ziel, Gefährdungen am Arbeitsplatz möglichst umfassend beurteilen zu können. Es ermöglicht den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben als Unfallversicherungsträger (UV-Träger) bei der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. Jährlich werden in den Bereichen Gefahrstoffe und Biostoffe über 2 500 betriebliche Messungen vorgenommen, bei denen über 20 000 Gefahrstoff- bzw. Biostoffproben genommen werden, aus denen über 100 000 Messwerte ermittelt werden. Lärmmessungen erfolgen jährlich in über 1 000 Betrieben, bei denen über 10 000 Messwerte für den Arbeitsschutz ermittelt werden.

A
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404
Anfrage per E-Mail
Xing
LinkedIn