DGUV Regel 114-615

Branche Güterkraftverkehr – Gütertransport im Straßenverkehr

Als gedruckte Version voraussichtlich bestellbar ab Anfang Juli 2021.

Der Gütertransport findet im öffentlichen Straßenverkehr mit all seinen Gefahren statt. Die meisten Arbeiten verrichten Fahrerinnen und Fahrer von Nutzkraftfahzeugen nicht im eigenen Betrieb, sondern an wechselnden Arbeitsstellen – häufig in einer unbekannten Umgebung. Dies bedeutet eine besondere Herausforderung für die Organisation des Arbeitsschutzes.
Diese DGUV Regel gibt einen Überblick über Gefährdungen und Maßnahmen beim Gütertransport im Straßenverkehr sowie beim Be- und Entladen. Sie enthält umfangreiche Informationen und Hinweise u. a. zur Eignung, zum Zustand und zur Prüfung von Fahrzeugen und ihren Aufbauten sowie zu Fahrerassistenzsystemen. Das sichere Arbeiten mit Fahrzeugen wie Kuppeln, Abstellen, Rückwärtsfahren, Ladungssicherung sowie das Verhalten der Fahrerinnen und Fahrer vor und während der Fahrt werden ebenso behandelt, wie die physischen und psychischen Faktoren, denen die Fahrerinnen und Fahrer bei ihrer Tätigkeit ausgesetzt sind.

A
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404
Anfrage per E-Mail
Xing
LinkedIn